Eine Frau mit berauschenden Talenten

Date

08 Dez 2021

Time

19:30

Cost

5,00€

Location

BAC Theater
In den Siepen 6, 34454 Bad Arolsen

„Ich frag mich, was aus mir noch werden soll“, sagt Patience an einem Tag beiläufig zu ihrem Chef und Gelegenheitspartner Philippe. Patience Portefeux, Mutter von erwachsenen Töchtern und Tochter einer älteren Dame im Pflegeheim, ist Übersetzerin und arbeitet seit Jahren als Dolmetscherin für die Polizei. Dort transkribiert und übersetzt sie auch abgehörte Telefonate von Drogenkartellen aus dem Arabischen ins Französische. Trotzdem reicht das Geld nicht, um die Steuerschulden ihres verstorbenen Mannes, die Miete und die Kosten für das Altersheim zu bezahlen. Eines Tages ergibt sich die Chance, beides zu ändern und Patience greift zu: Als eine Drogenlieferung auf dem Weg nach Paris ist, mischt sie sich – eigentlich zunächst aus Solidarität für die liebevolle Pflegerin ihrer Mutter – ein und bewirkt, dass die Beschlagnahmung verhindert wird und die Ladung verloren geht: sowohl für die Dealer als auch für die Polizei. Sodann sucht sie auf eigene Faust nach dem hochwertigen Haschisch, findet es und wittert das Geschäft ihres Lebens.

Weil sich Patience durch ihre Tätigkeit im Drogendezernat mehr als gut in der Szene auskennt, ist es ein Leichtes für sie, sich in die Drogenwelt von Paris einzuschleusen. Sie tätigt ein paar Einkäufe und wandelt sich zur eleganten Drogendiva. Sie hat Spaß daran, das merkt man wenn sie gewebte Plastiktaschen packt, Schlüssel an Kekspackungen klebt und sich immer wieder neue Übergabelösungen überlegt und damit sowohl ihre Kundschaft als auch die ermittelnden Polizisten überrascht.

Begründet werden die Gesetzwidrigkeiten immer wieder mit der sozialen Herkunft und Werten wie Familie und Fürsorge – und dabei zeigt sich einmal mehr, dass der Regisseur Jean-Paul Salomé mit Eine Frau mit berauschenden Talenten nicht nur eine Komödie gemacht hat, sondern durchaus auch leise, nachdenklichere Töne anschlägt. So hätten Patience‘ Eltern nur das Beste für ihre Familie gewollt, auch Patience bereits verstorbener Ehemann habe alles für die Familie getan. Und letzten Endes vertickt auch Patience die geklaute Drogenware in erster Linie, damit sie ihrer Mutter eine gute und schöne letzte Zeit ermöglichen kann und auch noch Geld für ihre Kinder übrigbleibt


TICKETS RESERVIEREN

Ticket-Line:
per Telefon: 05691 3553
per Email: info@buchhandlung-aumann.de

Buchhandlung Aumann
Schloßstraße 5
34454 Bad Arolsen

Di, Do, Fr: 14-17 Uhr
Sa: 10-13 Uhr