Lieber Thomas

Date

14 Sep 2022

Time

19:30

Cost

5,00€

Location

BAC Theater
In den Siepen 6, 34454 Bad Arolsen

Biografie / Drama

Regie:
Andreas Kleinert – Drehbuch: Thomas Wendrich – Kamera: Johann Feindt

Darsteller:
Albrecht Schuch, Jörg Schüttauf, Jella Haase, Ioana Iacob, Anja Schneider u.a.

Thomas Brasch (Albrecht Schuch) ist als deutsch-jüdischer Emigrant in England geboren, um Anfang der 1950er Jahre zusammen mit seiner Familie in die junge DDR überzusiedeln. Seinem Vater Horst ist es vor allem daran gelegen, den neuen deutschen Staat mitaufzubauen. Doch Thomas will sich lieber als Schriftsteller verwirklichen und entdeckt dabei sein Potenzial als poetischer Rebell. Schon sein allererstes Stück wird verboten und bald darauf verliert er auch seinen Platz an der Filmhochschule. Als 1968 die Panzer der Sowjetunion durch die tschechische Hauptstadt Prag rollen, versuchen Brasch und seine Freundin Sanda mit anderen Studenten in den Straßen Berlins zum Protest aufzurufen – und scheitern. Sein eigener Vater verrät ihn an die Stasi und lässt es damit zu, dass Thomas ins Gefängnis wandert. Nachdem er auf Bewährung entlassen wird, versucht er sich weiter als Poet und schreibt über die Liebe, die Revolte und den Tod. In der DDR allerdings möchte man mit einem wie ihn nichts zu tun haben. Ohne Aussicht, auf Gehör zu stoßen, verlässt Thomas mit Katarina der Frau, die er liebt, die DDR, um im Westen den Ruhm zu ernten, der ihm gebührt. Doch auch hier ist er weit davon entfernt, zur Ruhe zu kommen…

Thomas Brasch wird in dem Film als jemand beschrieben, der sich von niemandem etwas vorschreiben oder sich einengen lassen will. Angetrieben von einem künstlerischen Schaffungsdrang und einer kaum zu bändigenden Lebenslust rast er durch die Welt, vor Leidenschaft brennend. So sehr brennend, dass man nie genau sagen kann, ob er nun für sich oder andere die größere Gefahr darstellt. Ruhemomente gibt es in Lieber Thomas dabei kaum, was man bei einer derart exzessiven Laufzeit erst einmal schaffen muss. Wer sich hier irgendwie erwartet hat, eine ganz ruhige Darstellung seines Lebens zu Gesicht zu bekommen, der irrt. Der Film ist ebenso wild wie sein Titelheld.

Karten gibt es nur an der Abendkasse!


TICKETS RESERVIEREN

Ticket-Line:
per Telefon: 05691-5009092
per Email: bac-theater@gmx.de

FINDLING
Helenenstraße 12
34454 Bad Arolsen

Mo-Fr. 14:00 – 18:00
Mi. 10:00 – 18:00
Sa. 10:00 – 13:00